Meine Motivation

In den letzten Jahren hatte ich das Glück, über Tantra einen neuen Zugang zu meiner Weiblichkeit und Sexualität zu finden. Ein vollkommen neues Lebensgefühl und Körperbewusstsein. Einfach Frau sein dürfen!

Diese Erfahrungen möchte ich an Dich über tantrische bzw. taoistische Körperarbeit weitergeben. 

Berührung ist Heilung!

 

Tantrische und Taoistische Körperarbeit, wie ich sie kennengelernt habe und weitergebe, bedeutet für mich:

 

- das eigene Körperbewusstsein stärken  

- die eigene Weiblichkeit neu zu entdecken 

- Entspannung

- Erotik und Sinnlichkeit

- sich selber besser wahrnehmen und spüren lernen

- Frau sein dürfen!

- offen Gefühle zulassen können und dürfen - alles ist erlaubt!

- lernen, die eigenen Wünsche zu erkennen und auszusprechen

- zu lernen mit der Energie, die sich vom Wurzelchakra aus über den ganzen Körper entfaltet, umzugehen und sie bewusst wahrzunehmen 

 

"Wenn wir das, was in uns steckt nach aussen in die Welt tragen, geschehen Wunder!"

Mutter von Zwillingen

Ausbildung in taoistischer und tantrischer Körperarbeit (Yabyum Wien), seit mehreren Jahren intensive Körperarbeit und Selbsterfahrung (beim Institut Namaste Wien), Yonimassage-Seminare (bei Nhanga Ch. Grunow)," Psychoresonanztrainerin mit der Stimme" (Ausbildung bei Dr. Karl Adamek und Carina Eckes) -"Heilsames - Lauschendes Singen", "Holistic Pulsing Ausbildung" in der Schlossschule St. Georgen an der Stiefing/Stmk. und beim Verein Holistic Pulsing Austria (Mitglied des Vereines). "Hormonmassage" bei Inari Hanel. "Frauenheilwoche" bei Dr. Gabriele Pröll (mit Maya Bauchmassage).

Warum gerade ich? Weil ich selbst eine Frau bin und diese Veränderung im Laufe der letzten Jahre am eigenen Körper durch intensive Körperarbeit und im eigenen Bewusstsein erlebt habe. Mein Leben und meine Weiblichkeit haben sich dadurch komplett verändert.